Tel.: 06241/ 789 349
Tel.: 06241/ 789 349

Dacheindeckung / Steildach

STEILDACH IM NEUBAU

Das Steildach ist der Klassiker unter den Hausdächern. Selbst bei unmöglichsten Witterungsverhältnissen ist das Steildach die "Nummer 1", wenn es um die Abwehr schlechten Wetters geht. Zudem krönt das Steildach das Haus mit einem bestimmten architektonischen Stil. Ob modernes Pultdach oder wiederentdecktes Zeltdach, ob Landhaus-Look mit Walmdach, Küppelwalmdach oder seit fast 70 Jahren immer wieder bewährtes Satteldach. Jede Form hat seine Daseinsberechtigung und Architekturgeschichte, die auch die Optik Ihres eigenen Projektes beeinflussen wird.

 

So unterschiedlich diese Dächer auch optisch sein mögen, Steildächer haben den gemeinsamen Nachteil, dass Sie nur "mehr oder weniger brauchbaren Raum" unter dem Dach besitzen. 

 

Mit einem Neigungswinkel von mindestens 20 Grad ist die Ausbeute des Dachraums sehr unterschiedlich. Je nach Größe und Grundriss des geplanten Hauses kann mit einer sogenannten Sparrendachkonstruktion mehr Raum gewonnen werden.

 

Ob eine solche Konstruktion für Sie in Frage kommt, muss im einzelnen gemeinsam entschieden werden. 

 

Dachstuhl

 

Der Dachstuhl dient in erster Linie als Auflage für die Dacheindeckung und stellt die wichtige Statik-Komponente beim Dach dar. Er muss in der Lage sein, schwere Lasten zu tragen. Von der Eigenlast und dem Deckungsmaterial bis zum tonnenschweren Schnee muss der Dachstuhl über Jahrzehnte standsicher bleiben und größere Verformungen vermeiden. Die Wahl der Balkendimensionen hängt davon ab, welche gängigen Schneelasten im Winter regional zu erwarten sind.

 

Für saubere Zimmermannsarbeiten zur präzisen Einpassung von Gauben, Fenstern und Loggien wird Erfahrung und handwerkliches Geschick benötigt, um den von Architekten geplanten Dachstuhl sorgenfrei umzusetzen

 

Dachdämmung

 

Durch die Energieeinsparverordnung (EnEV) schreibt die Bundesregierung den Bauherren vor, Dämmmaßnahmen im bestimmten Umfang in ihrem neugebauten Dach durchzuführen, um in der kalten Jahreszeit nicht die meiste Wärme über das Dach zu verlieren. Insbesondere im Neubau ist eine wirksame Wärmedämmung wichtig – Sie wollen ja kein Haus schaffen, das jetzt schon veraltet oder gar gesetzeswidrig ist.

 

Wenn Sie das Dach für Ihren Neubau in unsere Hände legen, kümmern wir uns um eine Dachdämmung, die sich enorm auf Ihren Energieverbrauch auswirkt und  gleichzeitig den Geldbeutel schont.

 

Dachdeckung

 

Die Dachdeckung ist der Mantel im Dachbau. Gemeinsam mit dem Dachstuhl, der die Bedachung trägtund stützt, sorgt sie für Schutz und Witterungsbeständigkeit des Wohnraums. Neben dem optischen Aspekt sollten die Dachziegel so ausgewählt werden, dass sie allen Wetterlagen standhalten. Denn im Sommer kann sich das Dach auf bis zu 100° aufheizen. Im Winter hingegen setzen schwere Schneelasten, Frost und Eis der Dachkeramik zu. Diese wechselnden Bedingungen setzen eine hohe Widerstandskraft der Dachziegel voraus.

 

Auch im Laufe der Zeit müssen Dachziegel bei der Farbbeständigkeit überzeugen und Bruchfest bleiben. Als Spezialist für die Dachdeckung kümmern wir uns um alle Details und beraten Sie bei der Wahl der richtigen Dachziegel, die sorgfältig und den Vorschriften entsprechend von unseren Dachdeckern verlegt werden. 

Dachklempner

 

Es kommt beim Steildach für Ihren Neubau auch auf die Klempnerarbeiten an. Denn hier sorgt erneut Materialvielfalt für eine individuelle und sinnvolle Dachausstattung. Da Metalle wie Zink, Kupfer und Aluminium universell einsetzbar sind, werden sie von uns auch zu gestalterischen Zwecken eingesetzt. Unser Team fertigt aus diesen Metallen verschiedene An- und Abschlüsse, Regenrinnen und Rohre, die an Dachgauben, Dachfenster, Garagen oder Kaminen befestigt werden.

 

Neben dem optischen Aspekt ist aber die Funktionalität wichtig, denn bei An- und Abschlüssen ist Dichtigkeit unerlässlich. Sie wollen ja schließlich nicht, dass durch undichte Stellen Wasser ins Bauwerk gelangt und Schäden verursacht. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dachdeckerei Neubecker Worms

Anrufen

E-Mail

Anfahrt